Logo der Werdenfelser Bergführer
 

Grüß Gott und herzlich willkommen im schönen Werdenfelser Land

Deutsche Berg u. Skiführer IVBV
Unsere staatlich geprüften Berg- und Skiführer haben für Sie sorgfältig leichte bis anspruchsvolle Touren in den Alpen, Klettersteige, Kletterführungen, Wanderungen vorbereitet. Lassen Sie sich von unseren Touren und Kursen inspirieren. Gerne erstellen wir Ihnen auch ein individuelles Tourenprogramm nach ihren Wünschen zusammen.


Unser Werdenfelser Bergführerbüro, am Richard-Strauss-Platz 2, in 82467 Garmisch-Partenkirchen, ist ab 2.Juni 2020 wieder regelmäßig jeweils Dienstags von 16.00 - 17.00 Uhr geöffnet.


Außerdem erreichen sie uns für Fragen und Auskünfte telefonisch unter
0151 51680192 oder per E-Mail unter info@bergfuehrer-werdenfels.de.

 

200 Jahre Erstbesteigung der Zugspitze.

200 Jahr Erstbesteigung der Zugspitze

Mit der Erstbesteigung der Zugspitze am 27.08.1820 durch Leutnant Naus wurde erstmals der Führer Johann Georg Deuschl namentlich genannt. 1873 bekamen 6 bewährte Bergsteiger aus Garmisch und Partenkirchen das Führerpatent mit einer Führerordnung. 1876 gelingt mit den Führern Johann und Josef Dengg der erste Höllentalaufstieg zur Zugspitze. Weitere Informationen zu den Werdenfelser Bergführern finden Sie HIER

 
 
Kletterkurse für Kinder und Alpine Freizeit mit der Familie
 
Die Geschichte der Werdenfelser Bergführer

Mit der Erstbesteigung der Zugspitze am 27.08.1820 durch Leutnant Naus wurde erstmals der Führer Johann Georg Deuschl namentlich genannt. 1873 bekamen 6 bewährte Bergsteiger aus Garmisch und Partenkirchen das Führerpatent mit einer Führerordnung. 1876 gelingt mit den Führern Johann und Josef Dengg der erste Höllentalaufstieg zur Zugspitze.

Im Frühjahr 1906 wurde durch autorisierte Führer und Aspiranten der Bergführerverein Garmisch und der Bergführerverein Partenkirchen gegründet. In der Zeit zwischen 1925 und 1927 wurde aus den bestens ausgebildeten und organisierten »Bergführergilden« der Orte Garmisch und Partenkirchen, unter Führung von Sanitätsrat Dr. Gazert, der Gebirgsunfalldienst ins Leben gerufen.

Am 4. April 1964 wurden durch die beiden Bergführerobmänner der Ortsteile Garmisch und Partenkirchen die Bergführervereine in den heute bestehenden »Bergführerverein Werdenfels« umbenannt. Seit diesem Tag gehören autorisierte und staatlich geprüfte Bergführer, über die Grenzen von Garmisch-Partenkirchen hinaus, dem »Bergführerverein Werdenfels« an.